Montag, 23. Oktober 2017

Arnisee - in dich habe ich mich gehörig verliebt

Weil  der milde Herbst in diesem Jahr uns seine schönste Seite zeigt...
.... haben wir die Gelegenheit genutzt und sind mit dem urchigen Luftseilbähnli von Amsteg hoch zur Alp beim Arnisee gefahren....
.... auf einem gmögigen Weg bummeln wir in Richtung See.....
. .. und bestaunen die stattlichen Berge des Reussstales  (sehr dominant die Chli und Gross Windggälle) vor unserer Nase.
..tia, tia, da ist wieder einmal viel Staunen angesagt.....
... wir sind echt begeistert, da entlang wandern zu dürfen...
...und trödeln wieder gehörig.....
...heee... Menschen kommt - ich habe den  See gefunden...
.... nun ist wiederum grosses Staunen angesagt...
..... vor der Nase der tiefblaue Bergsee und im Rücken die mächtigen Berge....
.... und mitten drin ein sehr glücklicher Labrador....
.... eine dankbare Beschäftigung in diesem sehr klaren Wasser Hölzer zu retten...
...jeder Sprung ins Nass ein voller Genuss...
....wirklich eine Postkartenansicht....
.....kein Wunder dass unsere Knipse da eine Fotoflut produziert....
.... denn je weiter wir den See umrunden je reicher werden die Perspektiven....
.... in und am See (re. im lichten Wäldchen hat es einen wunderbaren Picknickplatz, der besonders von Familen mit Kindern rege benutzt wird)...
..... sogar ein kleines Ruderboot mit Kindern zieht da seine Runde ....
.... da können alle Werbebilder mit der Realität einfach nicht mithalten....
... der See ist wirklich voll von Bergen umgeben und einige Bergwanderwege könnten da einem verführen...
..... doch heute geht es auf der hinteren Seite des Sees, im herrlichen Heidewald, zurück....
... wieder eine so überraschend schöne Ecke.....
.... also ist eine weitere Genusspause angesagt....
.... an idyllischen Ecken  geizt dieser See nun wirklich nicht....
... und doch gilt es langsam den Rückweg wieder unter die Pfoten zu nehmen...
.... aber nicht vor einer ausgiebigen Ruhepause im Garten des einladenden Arni Bergbeizli...
.... denn wer kann denn schon bei so traumhaften Panorama seinen Mittagschmaus verputzen....
.... wir tun uns sehr schwer dieser Landschaft wieder zu verlassen ...
. .. denn die Hochebene mit dem See hat es uns sehr angetan (ein spezielles Danke noch an Jürg, Werner und Timi, denn durchen einen ehemaligen Blogeintrag von ihnen haben wir diese Gegend überhaupt entdeckt)

Kommentare:

  1. Bist du abgehärtet Ayka, bei uns wäre es mittlerweile viel zu kalt zum schwimmen. Die schönen Tage sind bei uns leider wohl vorbei und es wird richtig ungemütlich.
    Wahnsinn wir klar das Wasser in dem See ist.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun ist wohl die Badesajson auch für mich zu Ende, denn der warme Traumherbst hat sich in der Zwischenzeit mit Sturm und Getöse verabschiedet. Sieser See war einfach Spitze.
      Schmuddelwettergrüsse von Ayka

      Löschen
  2. immer wieder schön bei euch vorbei zu schaun.
    Wunderschöne ländliche Aufnahmen und mitten drin Ayka überglücklich.
    Ne richtige Wasserratte. Traumhaft solch klare ruhige Seen, aber mächtig frisch uuuaaah da muss man echt schon abgehärtet sein.
    Herzliche Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja hallo Moni, jetz muss ich dringend den Link zu deinem herrlichen Blog zu mir aportieren, denn im "Juuragarten" schnuffelt Frauchen kaum noch. Das mit der Kälte war nicht so arg und anschliessend habe ich mich ja an die wirklich warme Sonne gelegt.
      Nasenstups von Ayka

      Löschen
  3. Also ich habe mich auch gleich in den See verliebt :) Das ist ja wirklich wieder ein Traum...

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann sind wir ja schon Zwei, irgendwann muss ich da einfach wieder hoch - übe mich schon im Betteln.
      Morgengruss von Ayka

      Löschen
  4. Die Bilder könnte man alle so direkt auf Postkarten drucken, einfach traumhaft schön! Aber dass dir nicht zu kalt zum baden war? Bei euch muss es deutlich wärmer sein als bei uns.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der diesjährige Herbst war ausserordentlich warm bei uns, doch in der Zwischenzeit hat uns das kühlere Schmuddelwetter auch erreicht. Und somit werde ich wohl bis zum Frühjahr eine Badepause einlegen müssen.
      Gruss Ayka

      Löschen
  5. Die Fotos sehen aus, wie Postkarten. Das ist unglaublich schön. Jetzt weiß ich auch, warum unser Herbst so bescheiden ist. Das schöne Wetter ist bei Euch….

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast es richtig erkannt, das Herbsthoch hat sich echt über uns festgekrallt und wir haben immer gestaunt wie es dadurch euch vergessen hat.
      Grüsse von Ayka

      Löschen
  6. Der Arnisee ist wirklich noch eher ein Geheimtipp. Völlig zu unrecht ist er eher unbekannt. Falls ihr da wieder mal hinfahrt: Ein Abstecher auf die Heissigegg (Weg Richtung Gurtnellen) ist lohnenswert! Und das Billett fürs Bähnli ist uneingeschränkt für beide Bergbahnen da rauf und runter gültig.
    Grüessli vom Werner und Timi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt haben wir schon vier Erweiterungsideen (Heissigegg, das Chänzeli, die Waldkapelle und Vorder Arni), wenn das kein Grund ist da möglichst bald wieder hochzufahren.
      Grüsse vom aktuell etwas verregneten Jurasüdfuss
      Ayka mit Erika

      Löschen
  7. Ohhhh liebe Ayka,
    wir staunen mit und können uns an den schönen Fotos gar nicht satt sehen. Dieses Fleckchen Erde ist einfach wunderschön.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist wirklich ein kleines Paradies da oben und von unten würde man das überhaupt ncht vermuten. Wir sind so dankbar dass wir darauf aufmerksam wurden.
      Einen ganz lieben Nasenstups zu euch
      Ayka

      Löschen
  8. Ich habe die Bilder heute besonders genossen - hier ist es nur trüb und grau und nass ... da waren eure sonnigen Bilder mit den wunderbaren Farben eine Wohltat. Du hast wirklich einen paradisischen Platz entdeckt - da hätte Cara auch ihre Freude.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück ist das vorübergehende "Grauwetter" bei uns bereits wieder weitergezogen und ich geh heute sicher wieder "Erbauungsbilder" apportieren.
      Liebe Grüsse in den Norden und einen besonderen Nasenstups an Shadow

      Löschen
  9. Was für wunderschöne Aussichten. Gerade heute ist es hier grau in grau und doll nieselig. Da hat man keine rechte Lust auf Wandern.
    Gerne weiter so schöne Bilder :-) aber selbst der Winter wird bei euch schöner sein als hier.
    liebe Grüße
    Sandra und Aaron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne gehe ich für euch tolle Bilderecken erschnuffeln, doch immer ist mir das Glück nicht so hold wie beim Arniseelein. Der Winter ist eigentlich nur bei Schnee echt schön und der ist auch bei uns ein unzuverlässiger Geselle.
      Gruss Ayka

      Löschen
  10. Ist die Schweiz so klein oder haben wir einfach ein ähnliches "Beuteschema"? Mit einer Tour zum Arnisee liebäugle ich schon lange, nur hat es sich bisher nicht ergeben. Aber wenn ich gewusst hätte, dass es dort soooo schön aussieht...
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem "Beuteschema" hat wohl mit uns Labis zu tun, in Echt - der Arnisee ist wirklich ein Besuch wert, schon die Bahn von Amsteg hoch ist ein besonderes Erlebniss.
      Morgengrüsse von Ayka

      Löschen
  11. Wunderschön, da ist die Welt noch in Ordnung und ihr sehr glücklich.
    Herzliche Grüsse
    Trudy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir waren echt total begeistert und glücklich so einen Tag in der herrlichen Gegend erwischt zu haben.
      Nasenstups an den Untersee

      Löschen