Donnerstag, 3. August 2017

Alltagskram "Morgenbummel über die Moräne"

In der neuen Rubrik "Alltagskram" will ich eine lose Serie beginnen und da von meinen alltäglichen "Gassirunden" berichten. Auf die Idee haben mich Socke und Sabiene gebracht, denn sie haben vor einiger Zeit gefragt "habt Ihr auch eine kurze Gassirunde um den Block?"..
.... meine häufigste Morgenrunde  führt mich ins Fallerentäli und auf die Moräne....
.... ich sag euch, da kann ich echt spannende Dinge beobachten..



.... nur blöd dass ich mit den Rehen nicht spielen darf..



... und Familie Feldhase, die da wohnt, soll ich auch nicht stören....
... dann also weiter ein Stück durch den Wald....


....da sind leider die Brombeeren auch noch nicht reif zum Naschen....
..... also wende ich mich doch lieber den Feldern zu...
...ganz wenig Getreidekörner kann ich da noch finden....
..... und immer weiter westwärts dem Jurahang entlang.....
.... und schon kann ich durch die so schön raschelenden Maisfelder streifen.....




....ich freue mich schon darauf, dass die Kolben reif sind und ich wie ein Biber  die Körner abraspeln kann...
..... dort hinten am Waldrand sind vier eben noch nach Westen gepfoten und nun geht es auf der Moräne zurück...
.... die frischen Felder riechen irgendwie einfach gut, obwohl - heute fehlen mir die Krähen zum Nachjagen....
... bitte - wo ist mein Wurfspielzeug....
...und schon sind wir im schattigen Fallerenwäldli angekommen..
..... in dem kleinen Quartier da am Vorderberg, ist meine Hundehütte irgendwo versteckt....
.... das Stiegenlos (so heisst die Schlucht auf der Bildmitte) an der Morgensonne...





... niemanden weitererzählen, aber den Storch dort in der Wiese habe ich aufgescheucht, bevor ihn die Fotolinse richtig einfangen konnte.......
.... ich habe eine ganz gute Nase wo Wasser zu finden ist...
.... he, Knipse mach schon, denn die Sonne blendet...
.... jetzt aber heimwärts, denn zum Abschluss muss ich immer.....
.... noch ein wenig den heimischen Garten inspizieren.

Kommentare:

  1. Zingara und ich haben ja schon live einen Teil deiner Morgenbummelrunde gesehen. Als Spätaufsteherin hat Zingara gestaunt, wie weit du am frühen Morgen schon pfotest.
    liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wir erinnern uns gerne an den Moränenbummel mit Zingara. Wie sieht es bei dir Ciaràn aus, wirst du auch ein Frühaufsteher?
      Morgengruss von Ayka

      Löschen
  2. liebe ayka..über d'höchi laufen wir auch gerne ;)) aber in der letzten zeit fahren wir lieber mit dem auto bis zum waldrand (nah bei dir, beim tschuttiplatz hinten) ...syra ist ja schon älter und mag es im kühlen wald lieber :)))...pssst und ich auch ;)
    liebs grüessli lee-ann, die jetzt zusammenpackt und an die aare geht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ja der Wald im Galmis, er gehört auch zu meinen häufigen Bummels, aber eher Mittags und Abnends.
      Geniesst die Tage an der Aare

      Löschen
  3. Die alltäglichen Gassirunden kann sich im Vergleich zu euren Wanderungen auf jeden Fall auch ordentlich sehen lassen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und in jeder Jahreszeit ist da irgend etwas los....
      Morgengruss von Ayka

      Löschen
  4. Auch eure morgendliche Runde hat einen ganz eigenen Charme - und ihr trefft ja auch so viele Tiere ... und wie Cara darfst auch Du nicht mit ihnen spielen :) Ich finde es wunderbar wie Licht und Schatten in euren Bergen und Schluchten wirken - so etwas sehen wir hier nicht!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann es euch veraten, da wird es mir gar, gar, nie langweilig, irgend Jemand raschelt da sicher im Gebüsch und dann sind ja meist auch noch Hundekumpels unterwegs.
      Morgen Nasenstups von Ayka

      Löschen
  5. Das ist eine "kleine" Morgenrunde? Da staune ich nicht schlecht. Aber ich habs ja schon lange gesagt, du lebst eben einfach im Paradies...

    Liebe Grüße

    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell Britta, wir sind schon echt verwönt - sagt mein Frauchen jedenfalls öfters.
      Morgengruss von Ayka

      Löschen
  6. Oh, wie lieb ist das denn? Eine sehr schöne Runde habt ihr, die uns aber auch ganz schön lang vorkommt. Ihr seid eben richtige Wanderpfoten…

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieb war die Idee in Umlauf zu bringen.
      Die langen Beine wollen einfach auch lange Weg - Frauchen kennt jedenfalls meinen Blick wenn sie zu führ ans Umkehren denkt.
      Eure Ayka

      Löschen
  7. Auch wir finden, dass du da recht ausgiebige alltägliche Gassirunden gehst. Obwohl, mein Timi macht das auch. Aber ich fahre dann die Strecken jeweils ganz faul mit dem Velo, und Timi rennt begeistert nebenher.
    Grüessli vom Werner und Timi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, den Zweiräder nehmen - und das macht das Herrchen vom bekannten Wanderhund. Bei Flachländern geht das woh -bei mir käme Frauchen da in grössere Not.
      Bis Bald
      Ayka und Anhang

      Löschen
  8. Liebe Ayka,
    wir freuen uns das du uns auch mal deine Morgenrunde zeigst. Du hast so ein schönes Revier. Mit Rehen und Hasen dürfen wir auch nie spielen und die Brombeeren sind auch noch nicht reif. Bestimmt nascht du auch so gern wie wir. Sehr schön Blümchen habt ihr im Garten. Wir sind gespannt wie es weiter geht in eure neuen Serie.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hiii Emma und Lotte,
      so ums Haus gibt es echt ganz viel dass es durch die Knipselinse zu entdecken gilt - wir staunen selber nicht schlecht.
      Morgengrüsse von Ayka

      Löschen
  9. Und zuhause habt ihr es auch noch so schön - da kann ich mich gar nicht entscheiden, was ich toller finde, die Wanderrunden oder das Ausruhen im Garten - euer Alltag gefällt mir so oder so. Habt ein tolles Wochenende.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hiiii - ich habe am liebsten beides, zuerste eine spannende Runde und dann im Garten alle Viere von mir strecken.
      WE-Grusss von Ayka

      Löschen