Sonntag, 9. April 2017

Ein ganz besonderer Rundweg (Circuit de Hauterive)

Der heutige Ausflug entführt uns in eine besonders stimmungsvolle Gegend....
... wir starten in Hauterive und es geht auf einem sehr schön angelegten Waldweg westwärts...
...  über und entlang von steilen Sandsteinhänge der Saane.....
.... und schon bald kann ich meine Pfoten ins kühle Nass setzen...
.... der versteckte Tümpel hat überrascht...
.... Bachbett oder doch  Wanderpfad ist hier die Frage...
.... eindeutig ein Weg und er führt zu einem faszinierenden Ziel.....
... wir brauchen ganz, ganz viel Zeit um diesen wirklich einmaligen Ort auf uns wirken zu lassen....
..... aber wie kommen wir da weiter - über die Flue wäre dann schon etwas beschwerlich....
.... ich glaub ich habe da den richtigen Weg unter dem Felsvorsprung erschnuffelt...
.... ja, kommt nur mit, es geht da wirklich weiter....
... schmal ist der Pfad und bei Hochwasser wohl eher nicht begehbar......
... einfach ein Stück umwerfende Natur....
... und eine klasse Wegführung die uns staunen lässt....
....  hundig schön, leider können die Fotos die ganz besondere Stimmung nicht transportieren...
.... einfach ein herrliches Vergnügen .....
..... für Mensch und Hund.....
.... zur Abwechslung ein Stück über grüne Wiesen.....
... und kurzen Durchblicken zur sprudelnden Saane...
.... die nicht mit idyllischen Ecken geizt....
... oben der riesige Steinbuch von Tuffiére  wo lange Zeit Tuftsteine abgebaut wurden...
.... bereits zeigt sich das Örtchen La Tuffiére vor unserer Nase....
.... die Saane hat da über die Jahrtausende ganz schön steile Felswände geschliffen...
 ... der Rückweg führte uns sicher durch den Wald oberhalb dieser Felspartien...
.... und bei La Souche sind wir wieder ganz nah am Fluss...
.... genau so wie ich es liebe.....
.... wieder so eine Ecke wo man/hund am liebsten nicht mehr weiterziehen möchte....
... doch gleich hinter dem Kloster Hauterive wartet unser Vierräder auf uns - der uns nach einem langen, besonders eindrücklichen Tag wieder zum Jura zurückbringt.
 ca. 11 Km gepflegte Wanderwege mit 240 Höhenmeter für die es sich lohnt ganz,ganz viel Zeit einzuberechnen.

Kommentare:

  1. Also in diese Gegend muss ich auch mal..leider schafft unsere syra es nicht mehr so lange zu wandern, sie braucht kürzere Wege😊...sonst wären wir schon losgedüüüst😉
    Liebe grüsse lee-ann, syra und amy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lee-Ann,
      ihr könnt gleich losdüüüsen, die Tour gleich durchs Klostertor und rund um La Souche ist auch für Hunde die kürzere Wege bevorzugen bestens geeignet und die letzten Bilder sind da entstanden.
      einen guten Wochenstart wünscht
      Ayka mit Anhang

      Löschen
  2. Liebe Ayka,

    hast du dir dieses Jahr alle Touren um die Saane vorgenommen, wie neulich schon mal die Touren "uf dä Bärg"? Ich jedenfalls finde deine Tour wieder sehr gelungen, sie hat ja alles, was das Hundeherz begehrt, zu bieten. Danke fürs Mitnehmen, kleine Pfadfinderin, die sogar den richtigen Weg erschnüffelt.

    Liebe Grüße

    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff Britta,
      da hast du gut kombiniert - Frauchen ist der Floh zu einer Saanserie nämlich unlängst auch gekommen. Geplant waren eingentlich dieses Jahr Einsiedeleien, Doch die Wege an der Saane haben sich da wohl dazwischen gestellt. Jedenfalls eine Herbsttour zur Quelle der Saane ist bereits auf dem Papier - mal schauen.
      Montagsgrüsse von Ayka

      Löschen
  3. Wow, das ist wieder eine traumhafte Tour. Da würde Aaron bestimmt direkt bei der ersten Badegelegenheit verweilen wollen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da könnte man/hund wohl wirklich den ganzen Tag verweilen, meine Menschen fanden die Sitzsteine etwas hart und meinten - für den ganzen Tag müssten sie kleie Sitzgelegenheiten mittragen.
      Montagsnasenstups von Ayka

      Löschen
  4. Ich bin wieder einmal sehr begeistert von Eurer Tour, die wieder einmal ganz neue Eindrücke bietet und uns wegen der fehlenden Steigung und der Länge sehr viel Freude machen würde. Ach, wie schön es bei Euch ist und welch ein Traum, dass ihr immer wieder diese besonderen Orte entdeckt.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Socke und Sabine,
      diese Tour war wirklich ein ganz besonderes Geschenk, betreffend besonderer Orte hat da unser Frauchen eine wirklich spezielle Nase und nach jeder Tour hat sie noch drei Ideen was wir noch unter die Pfoten nehmen könnten.
      Habt gute Tage
      Ayka

      Löschen
  5. Das sieht wieder einmal alles aus, wie in einem Traum. Manchmal wundert es mich, dass ihr auf diesen wunderschönen Strecken immer völlig alleine zu sein scheint. Man sollte meinen, so ein schönes Fleckchen Erde würden ganz viel Leute aufsuchen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff,
      wir sind wirklich öfters fast alleine unterwegs, das mag daran liegen dass wir immer an Wochentagen und über die Mittagszeit bummeln gehen.
      Bei dieser Tour haben wir am spähten Nachmittag, bei den Kiesbänken nahe des Klosters - kleine Menschenansammlungen vorgefunden und konnten uns so ein Bild machen wie es da wohl an einen schönen WE aussehen könnte.
      eine schöne Vorosterwoche wünscht
      Ayka

      Löschen
  6. Wieder eine wunderbare Tour und richtig viel Wasser :) Die Strecke wäre uns ja viel zu lang - aber als eure Begleitung ist es uns sehr leicht gefallen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    PS: Cara hat heute auch angebadet, allerdings in einem sehr geruchsintensiven Graben ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ihr drei Nordländer,
      gerne haben ich euch in Gedanken mitgenommen, hiiii das Wasser war supper klar - also hat das mit dem Parfüm nicht so gelappt wie vermutlich gestern bei dir Cara.
      Eure Ayka

      Löschen
  7. Schon wieder eine Tour an der Saane, die wir noch nicht kennen. Wir werden wohl bald mal Ferien buchen in Fribourg :-)
    Dürfen wir auch noch einen Bericht vom Sentier Guillaume Ritter erwarten? Nähme mich noch wunder, wie es dort im Frühling aussieht. Das ist nämlich fast die einzige längere Wanderung, die wir bis jetzt an der Saane gemacht haben.
    Gruss vom Werner und Timi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Werner und Timi,
      die Tour kann ich euch wirklich von Herzen empfehlen, bei uns ist sie unter den top Ten registriert. Die ganze Tour "Sentier Guillaume Ritter" ist wohl diesen Frühling nicht mehr auf dem Programm, einige Bilder bis zum Staudamm bei Maigrauge sind von letzter Woche jedoch noch in der Pipeline.
      Herzliche Grüsse von den Jurasüdfüsslern

      Löschen
  8. Liebe Ayka,
    das war wieder eine herrliche Tour mit gaaanz viel Wasser. Das hat dir bestimmt sehr gefallen. Ihr findet immer wieder ganz besonders schöne Wanderstrecken.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff ihr Drei,
      die Ecke war wirklich etwas ganz besonderes, manchmal staune ich auch was Frauchen da auf der Karte sich in Gedanken zusammenschustert. Herrchen und ich sind da gerne beim Test der Praxistauglichkeit dabei und werden selten enttäuscht.
      Morgengrüsse von Ayka

      Löschen
  9. Hallöchen Ayka, weiß du, das wir dich ein wenig beneiden ob dieser tollen Gegend in der du spazieren kannst!!! Wundervoll, all deine letzten Wege, weil alle samt am Wasser lang gingen. Ja, nicht ständig, aber mal wieder die Begegnung mit dem Wasser. Ganz besonders schöne Stellen scheint uns die Saane zu haben :) Hier, im neuesten Bericht mit so wunderschönen beeindruckenden Bildern. Da war mein Fauchen hin und weg!
    Liebes WauWau von Eurer Joy mit Trampelchen Richelieu und den Nacktnasen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen zurück, ich liebe die Touren entlang der Wasser auch sehr - bin dann nämlich am Abend viel weniger auf der Schnauze - brauch einfach zwischendurch eine herrliche abkühlung.
      Nasenstups von Ayka

      Löschen
  10. Das ist wieder eine Traumtour, die eindeutig auf meine Wanderliste kommt. Ich bin gespannt auf die weiteren Wanderungen der Saane entlang.
    Liebe Grüsse
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hiii - mal sehen was sich da noch gefunden wird - auf dem Papier hat Frauchen noch so einiges entdeckt.
      Morgengruss von ennet dem Bärg

      Löschen
  11. Wow, das sieht ja wieder nach ner tollen Tour aus. Und so tolles Wetter. Sind wirklich wunderschöne Bilder. Wenn ich mal nicht so Wanderfaul wär ....
    Lg BEcki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hiiiii, lass dich doch einfach im Rucksack mittragen.
      Grüsse von der schmunzelnden Ayka

      Löschen